Umfeld

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

DIE UNGARISCHE GEMEINDE GÓRKA

Ungarische Hügeltage im Zacisze Hotel

[/vc_column_text][vc_text_separator title=”UNGARISCHER HÜGEL”][vc_column_text]• Verteidigungsfestungen aus dem Zweiten Weltkrieg gebaut in der Gemeinde Węgierska Górka in 1939 Jahr. Kampfunterstände: "WANDERER”, "WALIGÓRA”, "SCHLUCHT”, "HERUMTREIBER” ich „WYRWIDĄB” , sind Beispiele für polnische Festungsbauten. Węgierska Górka wurde für seine heldenhafte Verteidigung während des Septemberfeldzuges berühmt 1939 r.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6400″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]
Fort “WANDERER”
es ist ein nationales Denkmal , in dem es im Jahr gebildet wird 1993 Museum.
Das Museum ist in den Sommerferien geöffnet, Sie können sie besuchen und mehr über die Geschichte der heroischen Verteidigung erfahren. Details erfragen Sie bitte an der Hotelrezeption.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6398″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Fort “WALIGÓRA” Es befindet sich in der Nähe des roten Wanderwegs nach Barania Góra und ist leicht zu erreichen. Sie können hier Aufzählungszeichen sehen, an den Mauern des Forts gelegen. Schon die Form dieser Festung macht einen großen Eindruck.
(Zugang zum Fort direkt vom Hotel aus)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6399″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]NSrt “SCHLUCHT", die von der deutschen Armee gefangen genommen wurde. Noch im September 1939 des Jahres "WĄWÓZ” Deutsche Pioniere sind in die Luft gesprengt. Trotz der Zerstörungen, die Zeit und Krieg bereits angerichtet haben, ist ein Großteil dieses Gebäudes erhalten geblieben.

Die Festung befindet sich ca 1 km vom "WĘDROWIEC ."” Richtung Żabnica.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6401″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Festung "DIE STRASSE"” an den Osthängen des Mount Glinne . gebaut, Über 100 Meter südlich von "WALIGÓRA”

Fort "PROFITIEREN” auf demselben Hügel gebaut wie "WĄWÓZ”, mehrere Dutzend Meter davon im höchsten Teil des Hügels. Die Anlage wurde erst bei Kriegsausbruch fertiggestellt, bei Abwehrkämpfen konnte es nur als passiver Unterschlupf genutzt werden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]• Lehrpfad "TRAKT CAPSARSKI ."” - Karte entlang der Straße, die allgemein als Cesarka . bekannt ist, im 12. Jahrhundert als Verbindungsweg zwischen Krakau und Wien gebaut. Während der Tour, das ist ca 2 km sind platziert 9 thematische Tafeln, Standpunkt, sowie Plätze zum Ausruhen. Die Gehzeit beträgt ca. 2,5 Stunden.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6402″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]• Der Lehrpfad "GOŚCINNY LAS” im WALDBEZIRK WĘGIERSKA GÓRKA
Es befindet sich am Sitz des Forstbezirks Węgierska Górka, in der Nachbarschaft befindet sich auch das Natur- und Waldbildungszentrum.
Ein perfekt geeigneter Ort für Vorträge und Projektionen über die umliegende Fauna und Flora. Neben vielen interessanten Informationen können Sie auch einen Blick in die Tierausstellung werfen, die in der Natur immer schwieriger zu treffen sind - kostenloser Vortrag und Vorführung.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”SCHEREN”][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6405″][vc_column_text]Kirche der Heiligen Katharina in Cięcina - im ältesten Teil des Jahres gebaut 1542, eines der wertvollsten Denkmäler nicht nur von Cięcina, aber auch die ywiec-Region. Im Inneren der Kirche kann man die prunkvolle, Barockaltäre aus dem 17. Jahrhundert, NS.. Franz von 1895 des Jahres und ein steinernes Taufbecken aus 1705 Jahr. Die Kirche liegt an der Holzarchitekturroute der Woiwodschaft Schlesien.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6406″][vc_column_text]Kirche der Verklärung – Kirche in Węgierska Górka, Baujahr 1977–1981. Es gehört zur Pfarrei St.. Katharina in Cięcina.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”ANGLER”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]• Hala Boracza
Der Name der Halle kommt wahrscheinlich vom Nachnamen des Besitzers, in der Nähe gibt es den Namen Borak. In der Halle befindet sich ein kleines Gut, das abnica gehört. Die Hirtenhalle befindet sich in Beskid Żywiecki in der Gruppe Lipowski Wierch und Romanki, auf einem Bergpass mit einer Höhe von ca 860 m, zwischen dem Gipfel von Prusów (1010 m) und der Scheitel 998 m auf dem Nordwestgrat von Radykalny Wierch. Eine detaillierte Route nach Hala Boraczą finden Sie in unseren Wandertouren[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_gallery-Intervall=”3″ Bilder=”6411,6412″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6414″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Kirche von. m. B. Częstochowska in Żabnica - der Bau einer Holzkirche begann in 1910 Jahr. Die Einwohner von Żabnica und der Erzherzog von Żywiec, Karol Stefan Habsburg, lieferten Holz für den Bau der Kirche[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”CISIEC”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6417″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]NS.. Maximilian Kolbe in Cisiec - entstand unter ungewöhnlichen Umständen. Im November 1972 Einwohner von Cisiec, trotz ausdrücklichem Verbot der Behörden, an einem Tag bauten sie eine Kirche auf zuvor vorbereiteten Fundamenten[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

IN DER NÄHE DES UNGARISCHEN HÜGELS

[/vc_column_text][vc_text_separator title=”GEMEINDE MILÓWKA”][vc_column_text]

Die Gemeinde Milówka liegt 7 km von Węgierska Górka . entfernt

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]• Waldschloss in Milówka - Botanischer Garten, die mit dem Reichtum orientalischer Vegetation begeistert. Sie finden darin Spuren der Maya-Kultur, Azteken und Inka. Alles was hier ist ist aus Holz und Steinen, und die wichtigste "Ausrüstung"” Dieser Ort ist hauptsächlich asiatischen Ursprungs, Tiere sind ein Ersatz für einen Zoo und ungefähr 1,5 Millionen Blumen - ein wahrer botanischer Garten. Zahlreiche Teiche mit im Wasser schwimmenden Fischen, Frösche und Schildkröten. Orte der Entspannung und Besinnung mit Schaukeln und anderen Attraktionen.
Auf den gewundenen Pfaden des Gartens spazieren gehen, die Statue von Świętowit . ist nicht zu übersehen, die ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen wurde.
Verknüpfung: http://www.lesnygrod.pl/

• „Altes Häuschen“” in Milówka - befindet sich in der Piastowska-Straße 1, ist zweifellos eines der ältesten Beispiele der Volksarchitektur. Das Baujahr der Hütte - das Jahr - ist in die Kammer eingraviert 1739.
Lokale Legende sagt, dass König Jan Kazimierz bereits auf der Flucht vor den Schweden dort übernachtet hatte. Allerdings bestätigen keine Quellenangaben diese Tatsache. Hier sollte auch Jan III. Sobieski während seiner Wiener Expedition übernachten. Dieser Ort ist perfekt, um junge Leute und mehr vorzustellen, alte Bräuche, Legenden und Lifestyle.

• Der jüdische Friedhof in Milówka - der jüdische Friedhof wurde Ende des 19. Jahrhunderts angelegt, die älteste erhaltene Matzewa stammt aus 1892 Jahr. Die meisten Matzewot wurden während der Besatzung zerstört, erst in den neunziger Jahren wurde mit den Renovierungsarbeiten begonnen.

• Kirche Mariä Himmelfahrt in Milówka – w 1834 Jahr begann der Bau einer Backsteinkirche, die bisher den Gemeindemitgliedern dient. Die Gründer der Kirche waren der örtliche Landkreis. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche mit Altären bereichert, dekorative polychrome und farbige Glasfenster

[/vc_column_text][vc_text_separator title=”GEO-PARK GLINKA”][vc_column_text]

Ton ca.. 20km von Węgierska Górka . entfernt

http://www.geopark.com.pl/pl/o-nas.html

[/vc_column_text][vc_single_image image=”6436″ Ausrichtung=”Center”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”ZYWIEC”][vc_column_text]

Die Stadt ist 13 km von Węgierska Górka . entfernt

Erwähnungen über Żywiec erscheinen bereits in 1308 Jahr, die Hauptstadt der Beskiden genannt, liegt in einem malerischen Tal, das die darüber liegende Gegend bedeckt 100 km² am Zusammenfluss der Flüsse Soła und Koszarawa, am Żywieckie-See. Es ist von allen Seiten von herrlichen Berggipfeln umgeben. In dieser charmanten Stadt, abgesehen von einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen, das Alte Schloss verdient Aufmerksamkeit, das das Stadtmuseum beherbergt. Sehenswert sind auch das Neue Schloss und der Park im englischen Stil, Das Habsburgerschloss und das Chinesische Haus.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]• Brauereimuseum ywiec - es ist die größte und modernste Einrichtung dieser Art in Polen. Die Brauerei wurde in . gegründet 1856 Jahr des Erzherzogs von Habsburg. Die Besucher des Museums lernen aktiv die Geschichte der Brauerei Żywiec und ihre Gegenwart kennen.
Verknüpfung: https://muzeumbrowaru.pl/[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6434″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Berg Żar ( 761 m npm)
Eines der größten Pumpspeicherkraftwerke der Welt, auf dem sich ein künstlicher Wasserspeicher befindet, in der Lage zu enthalten 2,5 Millionen m³ Wasser, zu dem er Wasser aus dem sich befindenden fr pumpt 440 unter dem See. Das Wasser fällt ins Innere von Góra Żar und treibt die Turbinen des Kraftwerks an. Eine weitere Attraktion auf Góra Żar ist der Seilpark, der sogenannte. Małpi Gaj und eine Rodelbahn. Es gibt auch eine lange Skipiste 1600 m, künstlich beschneit, beleuchtet mit Soundsystem.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6424″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”6425″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

WEITERE BEREICHE

[/vc_column_text][vc_text_separator title=”BIELSKO-BIALA”][vc_column_text]

OK. 35 km von Węgierska Górka . entfernt

Die Hauptstadt von Podbeskidzie - das kleine Wien” und darin zahlreiche Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Es lohnt sich, den Altstädter Ring zu besuchen - das Herz des mittelalterlichen Bielsko, die von barock-klassizistischen Mietshäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert umgeben sind. Die Mietshäuser wurden im 19. Jahrhundert nach mehreren Bränden wieder aufgebaut. Bemerkenswert ist auch das Rathaus, Polnisches Theater, Gebäude der Polnischen Post. Es lohnt sich auch mit der Seilbahn nach Szyndzielnia . zu fahren, um das Panorama von Bielsko-Biała . zu bewundern.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”WADOWICE”][vc_column_text]

OK. 50 km von Węgierska Górka . entfernt

Wadowice diese Stadt in der Provinz. Kleinpolen, im Schlesischen Vorgebirge am Fluss Skawa gelegen. Der Geburtsort von Johannes Paul II. wird von polnischen und ausländischen Touristen und Pilgern eifrig besucht. Sie sind bemerkenswert: Familienhaus von Johannes Paul II, Stadtmuseum (eines der ältesten Gebäude der Stadt), Kleine Basilika der Darstellung des Herrn, Zegadłowicz-Museum, Kloster der Unbeschuhten Karmeliten und das Heiligtum des Hl.. Józef "Auf dem Hügel"” Mit 1899, Karol Hagenhuber Konditorei

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”INWALD”][vc_column_text]

OK. 45km von Węgierska Górka . entfernt

Świat Marzeń Miniaturpark es ist ein toller Ort, in denen auf Reisen durch Australien, Griechenland, Italien, Polen, China, Frankreich, Mexiko Sie werden die Miniaturgebäude bewundern, die für jedes dieser Länder charakteristisch sind. Sie finden alle Objekte, was ein Tourist mit Selbstachtung auf einer Weltreise unbedingt sehen sollte.
An nur einem Tag stehen Sie vor dem Eiffelturm, im st.. Peter, bei den Moai-Statuen, am Brandenburger Tor, an der Gondelliegeplatz im Wasserkanal rund um St.. Mark oder in der Nähe der Mauer von China.
Im Miniaturenpark befindet sich eine mittelalterliche Festung.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=”6427″ Ausrichtung=”Center”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_text_separator title=”OŚWIĘCIM”][vc_column_text]

OK. 60 km von Węgierska Górka . entfernt

ein w nim Museum Auschwitz-Birkenau ist ein Ort des Gedenkens an die schrecklichste Todesfabrik der Weltgeschichte, das war ein von den Deutschen geschaffenes Konzentrationslager. Es macht einen außergewöhnlichen Eindruck auf die Besucher, weil es uns erlaubt, uns das Ausmaß des Holocaust zumindest teilweise vorzustellen[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

KONTAKT

Die Anschrift

das. Tourist 1,

34-350 Cisiec

(neben Wegierska Górka)

KONTAKT